Kundgebung der IGBCE

Der 1. Mai wurde dieses Jahr von der SPD Bad Fallingbostel mit einer Besonderheit begangen. Mitglieder, wie auch Interessierte, wanderten vom Golfplatz Tietlingen über die Eibia nach Benefeld zur Kundgebung der IGBCE. Die Wanderung war eine wunderbare Gelegenheit, mit den BürgerInnen ins Gespräch zu kommen und einiges Neues über das Leben in Bad Fallingbostel zu erfahren.

„Wir werden die Arbeit des Hospiz in Dorfmark weiterhin unterstützen"

Kürzlich besuchten der Co-Vorsitzende der SPD Bad Fallingbostel Frank Seuberth und sein Stellvertreter Hans Hollmann und der Ortsvorsteher von Dorfmark, Bernhard Marx, das seit 2019 bestehende Hospiz in Dorfmark und sprachen mit der Leiterin der Einrichtung, Dörthe Gallus.

Das Hospiz macht eine wichtige Arbeit im Bereich der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen, sowohl für die erkrankten Gäste, als auch für die Angehörigen.

SPD Bad Fallingbostel mit neuer Doppelspitze

Ein wichtiges Anliegen des Vorstandes war es, einen Generationenwechsel an der Verbandsspitze einzuleiten und so die SPD in Bad Fallingbostel zu verjüngen. Mit Stephanie Amtsberg und Frank Seuberth (beide Anfang 30) wurden schließlich zwei junge und dennoch langjährige und erfahrene Mitglieder zu den neuen Vorsitzenden gewählt. Beide werden den Ortsverein als Doppelspitze führen. Da Amtsberg zuvor als stellvertretende Vorsitzende unter Rolf Schneider tätig war, wurde dieser Posten nun vakant und die Mitglieder entschieden zwei neue Stellvertreter in den Vorstand zu wählen.

Herzlichen Glückwunsch

Rolf Schneider ist neuer Bürgermeister

Ab dem 01. November tritt Rolf Schneider sein Amt als neuer Bad Fallingbostler Bürgermeister an.

Nur Minuten nach Bekanntgabe des vorläufigen Endergebnisses gratulierte die amtierende Bürgermeisterin Karin Thorey dem Wahlsieger, der mit Freunden und Unterstützern im BÖHMEMAX in der Innenstadt den Verlauf des Abends verfolgte.

Rolf Schneider wird sich nun auf den November vorbereiten, um seine Agenda für Bad Fallingbostel voranzubringen.

Ganz besonders, dankt er all seinen Unterstützenden, Wählerinnen und Wählern für die Wahl zum Bürgermeister und für das gute Ergebnis zur Stadtratswahl.